eiko_list_icon F3 - brennt Wohnhaus


Brandeinsatz
Zugriffe 3176
Einsatzort Details

Wilstedt - Molkereistraße
Datum 13.10.2018
Alarmierungszeit 22:30 Uhr
Einsatzende 18:00 Uhr
Einsatzdauer 19 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Mannschaftsstärke über 80 Kameraden
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Wilstedt
Führungskräfte
  • Gemeindebrandmeister SG Tarmstedt
Feuerwehr Buchholz
Feuerwehr Tarmstedt
Feuerwehr Vorwerk
Feuerwehr Zeven
Polizei
  • Polizei
Rettungsdienst
  • Rettungswagen Tarmstedt - RTW
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Kurzbericht  (ein ausführlicher Bericht folgt)

 

Um 22:30 Uhr wurden die Feuerwehren Wilstedt, Buchholz (Vorwerk), Vorwerk, Tarmstedt und Zeven in die Molkereisstrasse nach Wilstedt alarmiert. Dort brannte die alte Molkerei im Ober- und Dachgeschoss in voller Ausdehnung.

Zur Brandbekämpfung wurden mehrere B- und C-Rohre an verschiedenen Seiten des Gebäude eingesetzt. Von der Drehleiter Zeven kam ein Wenderohr zum Einsatz.

Die angrenzenden Gebäude konnten durch sogenannte Riegelstellungen vor den Flammen geschützt werden. Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Gebäude verhindert werden.

Nach etwas über einer Stunde konnte „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten waren gegen 2:00 Uhr beendet. Ein Brandsicherheitswache blieb noch vor Ort.

Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Zur Schadenshöhe und Ursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Eingesetzte Mittel:

Feuerwehren Wilstedt, Buchholz (Vorwerk), Vorwerk, Tarmstedt und Zeven
DRK und Polizei

ca.80 Einsatzzkräfte

 

Meldender / Kontakt:

Kreisfeuerwehr Rotenburg / Wümme
Kreispressesprecher
Tim Gerhard

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder