Feuerwehr Wilstedt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Neue Tanklöschfahrzeug ist da!

TLF 3000 bei SchlingmannDissen (SB) Am Dienstag den 25. April 2017 machten sich 6 Kameraden unserer Wehr beim Sonnenaufgang auf den Weg nach Dissen zum Feuerwehrfahrzeughersteller Schlingmann, um das neue Tanklöschfahrzeug (TLF – 3000) abzuholen. Vor Ort wurde das neue TLF begutachtet und abgenommen. Darauf folgt dann eine Einweisung auf die Technik und dann konnten wir uns mit dem Fahrzeug auf den Heimweg nach Wilstedt machen. Am frühen Abend trafen wir wieder am Feuerwehrhaus ein, wo schon viele Kameraden gespannt auf das neue TLF gewartet haben.

In den kommenden 2 Wochen werden alle Kameraden auf das neue Fahrzeug eingewiesen und geschult, dann wird das alte Tanklöschfahrzeug durch das Neue ersetzt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Vorstellung des Fahrzeueges, einige Bilder vom Abholtag. Ein Detailierter Bericht folgt in den nächsten Tagen.

Weiterlesen...
 

Neuer Einsatzleitwagen

Alte und neue Einsatzleitwagen

Wilstedt (SB, DE) Der neue Einsatzleitwagen (ELW) steht nun Einsatzbereit im Wilstedter Feuerwehrhaus. Nach einer langen Suche und einigen Umbauarbeiten kann der neue (gebrauchte) ELW bald offiziell in Dienst gestellt werden.

Weiterlesen...
 

Zirkeltraining für die Atemschutzgeräteträger

Bälle mit Rettungsspreizer und Schere weiter gebenWilstedt (PD) Richtig austoben konnten sich am 12.April 2017 die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren aus Wilstedt, Bülstedt, Steinfeld und Buchholz. Beim regelmäßigen, gemeinsamen Dienst in Wilstedt stand am Mittwoch ein Zirkeltraining auf dem Programm. Im 2-Minuten-Takt mussten truppweise Stationen abgearbeitet werden. Dazu zählte das Stemmen eines Holzbalkens, der Transport einer 80 kg schweren Puppe über Hindernisse und die Feinarbeit mit der schweren hydraulischen Schere oder dem Spreizer. Als festgestellt wurde, dass die Atemschutzgeräteträger nach dem Training noch Atemluftreserven übrig hatten, wurden noch B-Schlauchleitungen aus- und eingerollt.

Neben der notwendigen, körperlichen Fitness dient ein solches Training der Gewöhnung: Der Umgang mit den Atemschutzgeräten muss absolut routiniert sein, um im Einsatzfall sicher arbeiten zu können. Im Einsatzfall arbeiten Atemschutzgeräteträger oft unter schwierigen Bedingungen, welche die volle Aufmerksamkeit fordern. Aus diesem Grund versuchen wir so oft wie möglich mit den Atemschutzgeräten zu üben, damit jeder Handgriff sitzt und wir uns voll auf das Einsatzgeschehen konzentrieren können. (Text - Feuerwehr Buchholz)

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 21

Die Ausgabe

März 2017

ist online !

alt

Besucherzähler

96962
HeuteHeute27
Dieser MonatDieser Monat1519
AlleAlle96962

JA zur Feuerwehr

Termine

Fr 26.05 17:30-
Wilstedt bei Nacht
Mo 29.05 19:30-21:30
Dienst
So 04.06 12:30-
Schützenfest
Mo 05.06 11:30-
Schützenfest
Di 06.06 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Dienst
Mo 12.06 19:30-21:30
Dienst
Mi 14.06 19:30-
Atemschutzdienst
Di 20.06 19:30-21:30
Funkübung

JA zur Feuerwehr