eiko_list_icon TH1 - Straße überschwemmt/verschmutzt


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1147
Einsatzort Details

K 150 - Wilstedt -> Schmalenbeck
Datum 06.02.2022
Alarmierungszeit 14:40 Uhr
Einsatzende 15:30 Uhr
Einsatzdauer 50 Min.
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger - Einsatz Klein
Einsatzleiter GF Wilstedt
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Wilstedt
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Wilstedt (SB) Am Sonntag den 6.Februar 2022 um 14:40 Uhr wurden einige Kameraden über digitale Meldeempfänger alarmiert. So kam das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF zu seinem 1. Einsatz.

Gemeldet wurde eine "Technische Hilfeleistung" auf der L150 Wilstedt in Richtung Schmalenbeck.

Das HLF rückte mit 8 Kameraden zur Einsatzstelle aus und traf auf eine sehr schlammige und leicht überschwemmte Straße. Das Regenwasser hatte sich im Seitengraben so hoch angestaut, dass die Straße überschwemmt wurde und der Schlamm liegen geblieben war. Das allein ist schon eine gefährliche Situationen, das es genau den Kurvenbereich betraf machte es somit aber noch einmal brenzliger und schnelles Handeln war notwendig. Ein PKW war zuvor schon in den matschigen Seitenstreifen gefahren, zum Glück ohne einen Unfall zur Folge.

Die Feuerwehr führte eine Verkehrsabsicherung durch, schaufelte neue Gräben für das abfließende Wasser und entfernte den Schlamm von der Fahrbahn. Nach etwa 45 Minuten war die Landstraße wieder normal befahrbar und die Feuerwehrkameraden konnten den Heimweg antreten.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder