Feuerwehr Wilstedt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Neuigkeiten Gemeinsamer Dienst der Atemschutzgeräteträger in Vorwerk

Gemeinsamer Dienst der Atemschutzgeräteträger in Vorwerk

PersonenrettungVorwerk (PD) Am gestrigen Mittwoch trafen sich die Atemschutzgeräteträger aus den Feuerwehren Wilstedt, Bülstedt, Steinfeld, Vorwerk und Buchholz wieder zum gemeinsamen Dienst. Dieser Dienst wurde von Alexander Block, dem neuen Atemschutzbeauftragten der Feuerwehr Vorwerk ausgerichtet. Als Übungsobjekt wurde eine Heuscheune genutzt, die normalerweise für die kleinen Besucher eines Erlebnisbauernhofes in Vorwerk eingerichtet ist. In diesem Fall wurden die Tunnel, Höhlen und Kletterparcours im Heu als Übungsstrecke für unsere Atemschutzgeräteträger genutzt. Insgesamt fünf Trupps aus allen beteiligten Wehren führten eine Menschenrettung und Brandbekämpfung unter Atemschutz durch. Dabei galt es mehrere „Verletzte“ zu retten und mit der schweren Ausrüstung und dem Schlauchmaterial durch enge Gänge vorzurücken. Die Tunnel waren dabei so eng, dass die Atemschutzgeräte abgeschultert werden mussten, um die Engstellen zu passieren. Weiterhin mussten Gas- und Sprühflaschen geborgen werden. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Unser Dank gilt dem Mühlenhof in Vorwerk für das zur Verfügung stellen des tollen Übungsobjektes.

Gasflasche in Sicherheit bringenTrupp im TunnelPersonensuche

Trupp im TunnelSuchtrupps

 

JA zur Feuerwehr

Termine

Sa 25.11 08:00-12:00
Leistungsnachweis - Nachholtermin
Mo 27.11 19:30-21:30
Dienst
Fr 01.12 20:00-
Jahreshauptversammlung
Di 05.12 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Dienst
Mo 11.12 19:30-21:30
Dienst
Mi 13.12 19:30-
Atemschutzdienst

JA zur Feuerwehr