Feuerwehr Wilstedt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Neuigkeiten Neuer Einsatzleitwagen

Neuer Einsatzleitwagen

Alte und neue Einsatzleitwagen

Wilstedt (SB, DE) Der neue Einsatzleitwagen (ELW) steht nun Einsatzbereit im Wilstedter Feuerwehrhaus. Nach einer langen Suche und einigen Umbauarbeiten kann der neue (gebrauchte) ELW bald offiziell in Dienst gestellt werden.

Für das Jahr 2016 bekam die Wilstedter Wehr einen 20.000 € Zuschuss von der Samtgemeinde Tarmstedt zugesprochen um den knapp 30 Jahre alten ELW zu ersetzen. Die Suche nach einem geeigneten Fahrzeug gestaltete sich nicht einfach. Vor der FolierungDa der Zuschuss für ein neues Auto oder sogar ein ausgebautes Feuerwehrfahrzeug in akzeptablen Zustand natürlich nicht reicht, wurde speziell nach gebrauchten Transportern mit Plätzen für neun Leute gesucht. Der Markt für gebrauchte Kleintransporter wie Sprinter oder Crafter mit so einer Ausstattung ist unübersichtlich und die Fahrzeuge unterscheiden sich stark. Doch Gerätewart Jörg Bollmann gab nicht auf und fand im September ein passendes Fahrzeug in Siebeldingen – Landau in der Pfalz. Dieser erfüllte alle Wünsche der Wehr. Neun Plätze, ausreichend Motorleistung mit niedrigem Kilometerstand. Der Mercedes Sprinter 316, Baujahr 2012 mit 163 PS ist es nun geworden. Die Laufleistung liegt bei ca. 142.000 km und die zulässige Gesamtmasse bei 3,5 t.

HeckansichtAber bis daraus ein Feuerwehrfahrzeug wurde, dauerte es noch ein bisschen. Als erstes wurde der ursprünglich schwarze Transporter von einer Ottersberger Fachfirma rot foliert. Diese Folie ist günstiger als neu zu lackieren und dabei sehr reparaturfreundlich. Nach außen ist aber kein Unterschied zu erkennen. Auf den Hecktüren wurde zusätzlich eine reflektierende Warnfolie angebracht. In Eigenleistung haben wir dann noch eine Anhängerkupplung und ein Trittbrett am Heck montiert. Außerdem wurde eine Halteplatte für einen Tisch und einige Schalter hergestellt und im Innenraum des Fahrzeugs angebracht. Die zweite Ausbaustufe bestand aus dem Einbau von feuerwehrspezifischen Dingen: Sondersignalanlage, Digitalfunkgerät und Ladehalterungen. Eine Fahrzeugbaufirma aus Bremen, spezialisiert auf Behördenfahrzeuge, übernahm diesen Teil. Sie rüstete das Fahrzeug unter anderem mit Blaulichtbalken, Frontblitzern und einem Heckwarner aus. Dabei wurde auf modernste LED-Technik gesetzt. Auch die Funktechnik in Digitaler und Analoger Ausführung fand ihren geeigneten Platz. Da der neue Wagen jetzt als Feuerwehrfahrzeug Einsatzbereit ist konnte sein Vorgänger außer Dienst gestellt werden, es hat sich auch schon nach kurzer Zeit ein Käufer gefunden. Frontansicht

Wir sind mit dem Fahrzeug aber noch nicht fertig, als letztes müssen noch im Innenraum die Sitze gedreht und versetzt, sowie der Kofferraum mit Blech verkleidet und mit einem Regal ausgestattet werden. Dies soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 passieren. Wenn der Einsatzleitwagen fertiggestellt ist steht er wie der alte auch für alle Aktivitäten der Feuerwehr zur Verfügung. Fahrten zu Wettbewerben und Unternehmungen der Jugendfeuerwehr, als Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr und natürlich als Einsatzleitwagen bei Einsätzen aller Art.

 

JA zur Feuerwehr

Termine

Mo 25.09 19:00-
Leistungsnachweis
Mi 27.09 19:00-
Leistungsnachweis
Do 28.09 19:00-
Leistungsnachweis
Mo 02.10 19:00-
Leistungsnachweis
Mo 02.10 19:30-21:30
Dienst
Di 03.10 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Dienst
Mi 04.10 19:00-
Leistungsnachweis
Mi 11.10 19:30-
Atemschutzdienst
Mo 16.10 19:30-21:30
Dienst
Mi 18.10 19:30-21:30
Funkübung

JA zur Feuerwehr