eiko_list_icon TH1-Y - Verkehrsunfall - PKW gegen Baum


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1167
Einsatzort Details

L 133 Tarmstedt -> Westertimke
Datum 01.10.2019
Alarmierungszeit 09:57 Uhr
Einsatzende 10:20 Uhr
Einsatzdauer 23 Min.
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger - Einsatz Klein
Einsatzleiter OrtsBM Tarmstedt
Mannschaftsstärke 11 Wilstedter
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Wilstedt
Führungskräfte
  • Gemeindebrandmeister SG Tarmstedt
Feuerwehr Tarmstedt
Feuerwehr Zeven
Kreisfeuerwehr
Polizei
  • Polizei
Rettungsdienst
  • Notarzt mit NEF
  • Rettungswagen (RTW)
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Tarmstedt (mn) Am Morgen des 01. Oktobers ereignete sich auf der L133 zwischen Tarmstedt und Westertimke ein schwerer Verkehrsunfall. Laut erster Meldung sollte ein PKW mit einem Baum kollidiert und eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein.

Als die Besatzung des Tarmstedter HLF nur wenige Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort eintraf, wurde die Person bereits von couragierten Ersthelfern betreut. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, welcher aus Zeven auf dem weg war, übernahmen die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Tarmstedt die weitere Erstversorgung.

Da die Person nicht im Fahrzeug eingeklemmt war, konnte nach Rückmeldung des Einsatzleiters die Anfahrt für die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Wilstedt mit 2 Fahrzeugen sowie dem Rüstwagen aus Zeven abgebrochenen werden.  Neben der Erstversorgung der verunfallten Person mussten nur noch Absicherungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten durchgeführt werden. Währenddessen wurde die verunfallte Person bereits vom Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Außerdem übernahm die Polizei die Ermittlungen zu den genauen Unfallumständen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder