eiko_list_icon THS - Straßenverunreinigung


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 743
Einsatzort Details

Wilstedt
Datum 26.04.2019
Alarmierungszeit 15:33 Uhr
Einsatzende 19:15 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 42 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Einsatzleiter OrtsBM Wilstedt
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Wilstedt
Feuerwehr Tarmstedt
Polizei
  • Polizei
Sonstige
  • Fachfirma Straßenreinigung
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Wilstedt (SB) Am Freitag den 26.April 2019 ertönten gegen 15:30 Uhr die Meldeempfänger und die Sirene in Wilstedt.  Das Einsatzmeldung lautete: „Straßenverunreinigung, Treckerverliert Hydrauliköl“ in Wilstedt auf der Hauptstraße. Ein Trecker, losgefahren bei der Wilstedter Mühle, hatte wärhend der Fahrt Öl verloren, nachdem ein Hydraulikschlauch geplatzt war. Erst Ecke Hauptstraße/Löhbergstraße bemerkte der Fahrer den Schaden.

Mit 2 Einsatzfahrzeugen und dem Anhänger rückte die Wilstedter Wehr aus, und begannen sofort mit der Absicherung der Einsatzstelle. Die Straßenverunreinigung erstreckte sich über eine Strecke von etwa zwei Kilometern. Es wurde damit begonnen die Ölspur mit Bindemittel abzustreuen um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Da abzusehen war, dass die Wilstedter Bindemittelvorräte nicht ausreichen wurde die Tarmstedter Wehr nachalarmiert, um weiteres Bindemittel zur Einsatzstelle zu bringen.

Mit fast 30 Säcken wurden das Öl auf der Straße schließlich gebunden, im Anschluss wurde die betroffene Fläche von einer Fachfirma mit einer Saugkehrmaschine gereinigt.
Nach etwas über 3,5 Stunden konnten die 18 Einsatzkräfte wieder einrücken.
Auf der Hauptstraße kam es während des Einsatzes zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, unter Anderem bedingt durch die einseitige Sperrung der Hauptstraße.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder