Freiwillige Feuerwehr Wilstedt

Die Freiwillige Feuerwehr Wilstedt besteht seit dem Jahr 1903, wir sind also schon seit über 110 Jahren ununterbrochen für unsere Mitmenschen im Einsatz. Viele Informationen zu unserer langen Geschichte gibt es in der Chronik, die anlässlich des 100 jährigen Jubiläums erstellt wurde. Sie enthält Berichte und besondere Geschichten aus den Jahren 1903 bis 2003. Die Chronik kann auf unserer Webseiter heruntergeladen werden, auf Anfrage sind auch noch ein paar gedruckte Ausgaben vorhanden.

Im Dezember 2016 hatten wir einen Stand von 92 Mitgliedern, davon sind 51 aktiv in der Einsatzabteilung, 12 in der Jugendfeuerwehr und 15 Kameradinen und Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung. Dank dieser engagierten Mitglieder sind wir in der Lage der verschiedensten Notlagen Herr zu werden.
Getreu unserem Leitsatz: Retten, Löschen, Bergen, Schützen.

Doch wie lange noch?
In Zeiten in denen ehrenamtlicher Einsatz für die Gesellschaft nicht mehr für alle Menschen selbstverständlich ist, in denen immer weniger Arbeitgeber bereit sind ihr Personal für Einsätze und Ausbildung freizustellen und in denen die meisten Feuerwehrleute auswärts in der Stadt arbeiten, freut sich die Feuerwehr über jeden, der bereit ist für seine Mitmenschen Verantwortung zu übernehmen. Denn, ohne Nachwuchs haben die Feuerwehren in Deutschland ein großes Problem. Da, wie viele Mitbürger nicht Wissen, grade in ländlichen Gebieten der Brandschutz und alle anderen Aufgaben der Feuerwehr ausschließlich durch freiwillige Einsatzkräfte ehrenamtlich abgedeckt werden.

Hier in Wilstedt haben wir schon vor fast 40 Jahren dafür gesorgt dass wir uns um den Nachwuchs keine allzu großen Sorgen mehr machen müssen. In der Jugendfeuerwehr Wilstedt werden Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mit Spiel und Spaß auf die Arbeit in der Feuerwehr vorbereitet. Dabei werden sie von speziell ausgebildeten Jugendwarten und Betreuern begleitet. Weitere Informationen zur JF gibt es auf den Seiten der Jugendfeuerwehr Wilstedt.

Im April 2017 haben einige motivierte Feuerwehrleute zusammen mit interessierten Mitbürgern einen Förderverein für die Feuerwehr gegründet. Dieser unterstützt uns mit (Sach-) Spenden um die Ausrüstung zu ergänzen oder die Jugendfeuerwehr zu unterstützen. Zusätzlich beschafft er Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit und für die Brandschutzerziehung. Mehr Informationen gibt es auf der Seits des Fördervereins der Feuerwehr Wilstedt e.V..

An dieser Stelle möchten wir uns außerdem bei allen Kameraden bedanken, die rund um die Uhr bereit stehen um Anderen zu helfen.

Das Feuerwehrhaus Wilstedt

Das freudigste Ereignis des Jahres 1983  konnte die Wehr am 26. November feiern: Die Einweihung des neues Feuerwehrgerätehauses an der Reitbahn. Nachdem die Feuerwehrmänner neben den Handwerkern etwa 5700 Arbeitsstunden selbst am Bau geleistet hatten konnte das neue Gebäude endlich in Betrieb genommen werden.

Gesamtkosten für die ersten zwei Hallen mit Aufenthalts- und Unterrichtsraum inkl. Pflaster und Grünanlage:
ca. 320.000,00 DM
reine Baukosten ca. 255.000,00 DM
Eigenleistung der Wehr ca. 52.000,00 DM

1999 wurde das Feuerwehrhaus um 2 Fahrzeughallen für die Wehr und eine Box für die Gemeine Wilstedt erweitert.

2009 wurde eine weitere Box für die Gemeinde angebaut. Des Weiteren verfügen wir jetzt über einen Unterflurhydranten direkt vor unserem Gebäude, damit das Tanklöschfahrzeug am Standort gefüllt werden kann. Auch bei Übungen und bei der Ausbildung ist der Hydrant sehr nützlich.

Aufgrund unseres gut ausgestattetem Schulungsraumes und der großen Grünfläche vor dem Gebäude findet unter Anderem die jährliche Grundausbildung für angehende Feuerwehrleute (Truppmannausbildung Teil 1) bei uns in Wilstedt statt. Hierbei unterstützen wir mit Geräten und einigen Ausbildern um die angehenden Feuerwehleute möglichst gut Auszubilden.

Rechts im Bild ist der Aufenthaltsbereich mit den ersten beiden Fahrzeughallen zu sehen,
auf diesen steht auch eine der Wilstedter Sirenen.
Die drei Tore im mittleren Gebäudeteil stammen vom ersten Anbau 1999.
Die linke Halle ist der neueste Anbau von 2009, dieser gehört ebenfalls der Gemeind, die dort Geräte des Bauhofs untergebracht hat.

Aufenthalts- und Schulungsbereich

Einsatzkleidung in der Fahrzeughalle

 

Ortskommando der Freiwilligen Feuerwehr Wilstedt

Das Ortskommando entspricht dem Vorstand der Feuerwehr Wilstedt, es wird vom Ortsbrandmeister geleitet.

Der Ortsbrandmeister hat die Gesamtverantwortung, zusammen mit seinem stellvertreter bildet er die Leitung der Ortsfeuerwehr. Beide werden für ihre Amtszeit von sechs Jahren vom Samtgemeinderat zu Ehrenbeamten ernannt. Zusätzlich gibt es in Wilstedt drei Gruppenführer die, ebenfalls unterstützt von ihren Stellvertretern, zusammen mit den Brandmeistern die Führung der Feuerwehr Wilstedt bilden. Die Gruppenführer und deren stellvertreter werden vom den aktiven Kameradinnen und Kameraden gewählt und vom Ortsbrandmeister bestätigt.

Weiterhin gibt es im Kommando ähnlich wie in Vereinen noch einen Schriftwart und eine Kassenwartin.
Zusätzliche technische und organisatorische Funktionen wie z.B. Zeug- und Gerätewart, Sicherheits- und Atemschutzbeauftragte oder Pressesprecher werden bei uns meist in Doppelfunktionen wahrgenommen. Die Jugendfeuerwehr wird vom Jugendfeuerwehrwart und seinem Stellvertreter geleitet, auch diese Funktionen sind im Kommando vertreten.

Es gibt noch weitere Gremien auf (Samt-)Gemeinde- und Kreisebene. Das Gemeindekommando wird vom Gemeindebrandmeister geleitet. Er ist Leiter der Feuerwehr der Samtgemeinde Tarmstedt.
Zur Zeit ist dies Harald Cordes aus der Ortsfeuerwehr Westertimke. Er wird von seinem Stellvertreter Markus Pfeiffer aus Kirchtimke unterstützt. Zusammen mit allen Ortsbrandmeistern und deren Stellvertretern bildet das Gemeindekommando dann die Führung der (Samt-)Gemeindefeuerwehr Tarmstedt.

Seit Dezember 2017 ist das Ortskommando der Feuerwehr Wilstedt wie folgt zusammengesetzt:

Ortsbrandmeister

Jochen Becker

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvertretender Ortsbrandmeister

und Jugendfeuerwehrwart

Michael Goergens

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppenführer,

Sicherheitsbeauftragter

und Gerätewart

Jörg Bollmann

 

Stellvertretender Gruppenführer und

Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart

Dennis Ehlke

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppenführer,

Gerätewart

und Zeugwart

Tim Cordes

Stellvertretender Gruppenführer

Sebastian Kutz

 

Gruppenführer

David Wegner

 

Stellvertretender Gruppenführer,

Atemschutzbeauftragter

und Pressesprecher

Stefan Becker

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kassenwartin

Rita Becker

 Schriftwart

Frank Intemann

 

 

Unterkategorien